www.evangelische-religion.de

Sinn -  Sekten - Sucht: Einleitungsfragen

 

Auf den folgenden Seiten wird zunächst eine Tabelle geboten, die anregen soll, darüber nachzudenken, dass unterschiedliche Menschen dem Leben auch unterschiedlichen Sinn abgewinnen können - darüber hinaus zeigt sie, dass es auch unterschiedliche Sinn-Angebote gibt.

 

Auf den folgenden Seiten geht es dann um die Frage nach Sekten/Sondergruppen und Sucht. Beide Themen sind mit der Sinnfrage zu verbinden. Was Sekten/Sondergruppen betrifft, habe ich nur Links zusammengestellt, die solche Gruppen vorstellen. Das Thema Sucht wird später weiter geführt werden.

 

 

Aufgabe 1 (Stillarbeit):

 

Ist es gut, darüber nachzudenken, was der Sinn meines / eines Lebens sein könnte?

 

Wenn ja:

Warum ist es gut, darüber nachzudenken?

Was für einen Sinn sehe ich in meinem Leben

Was für einen Sinn möchte ich meinem Leben geben?

 

Wenn nein:

Warum ist es nicht gut, darüber nachzudenken?

Welchen Sinn könnten andere Menschen in ihrem Leben sehen?

Was könnten sie als Sinn des Lebens ansehen?

 

 

Aufgabe 2:

 

Ein Freund/eine Freundin mailen Dir:

Es ist alles so sinnlos. Ich bin halt auf der Welt. Mehr nicht.

 

Welche Möglichkeiten siehst Du, darauf zu reagieren?

 

 

Aufgabe 3 (gemeinsam sammeln + erzählen):

 

a) Was weißt Du über Sekten?

 

b) Was weißt Du über Sucht?

 

 

Aufgabe 4 (Stillarbeit + Plenum):

 

Was können beide Themen mit dem Thema "Sinn des Lebens zu tun haben"?

 

 

Aufgabe 5:

 

Gehen die Themen über die Frage nach dem Sinn hinaus? Inwiefern kann man mit Sekten und Drogen in Berührung kommen?

 

 

Aufgabe 6:

 

Lies die Möglichkeiten, die die folgende Tabelle auf der nächsten Seite angibt.

Du hast Erfahrungen mit Menschen, Du beobachtest Menschen.

Von daher kannst Du die Tabelle sicher:

ergänzen

korrigieren

eine ganz neue erstellen

 

 

Aufgabe 7:

 

Begründe Deine Änderungen der Tabelle.